Neueste Beiträge

Sunnah-Methode der Wudhu-Waschung – Teil 6

26. Wenn ein Teil eines Gliedes bei welchem es obligatorisch ist, dieses im Wudhu zu waschen, trocken gelassen wird, dann ist die Wudhu-Waschung unvollständig.

27. Wenn man die Wudhu-Waschung aus einem Behälter macht, und in diesem nach Abschluss ...

Weiterlesen »

Tafsir der Sure Duha – Teil 3

أَلَمْ يَجِدْكَ يَتِيمًا فَآوَىٰ

Hat Er dich nicht als Waisenkind vorgefunden, dann gewährte Er dir Zuflucht?

Rasulullah (sallallahu ‘alaihi wasallam) war von Beginn seines Lebens an ein Waisenkind, da ...

Weiterlesen »

Die Belohnung von Sadaqah durch das Rezitieren von Salawaat

Sayyidina Abu Sa'eed Khudri (radhiyallahu ‘anhu) berichtet, dass Sayyidina Rasululah (sallallahu ‘alaihi wasallam) sagte: „Wenn irgendein Muslim nichts als Sadaqah (Almosen) zu geben hat, sollte er die folgende Salawaat in seiner Dua rezitieren, da es ein Mittel sein wird, womit er die Belohnung von Sadaqah erhält und ihn von seinen Sünden reinigt.“

Weiterlesen »

Ghusl des Verstorbenen – Teil 3

Nachdem man die Wudhu-Waschung vollzogen hat, wird die Ghusl-Waschung des Mayyit auf folgende Weise durchgeführt:

1.  Das Wasser, dass verwendet wird um den Verstorbenen zu waschen, wird mit Lotusblättern oder einem anderen Reinigungsmittel auf eine gemäßigte Temperatur erhitzt. In der ...

Weiterlesen »

Sunnah- Methode der Wudhu-Waschung – Teil 5

21. Die rechten Glieder (Körperteile) sollten vor den linken Gliedern gewaschen werden.

22. Jedes Gliedmaß sollte gründlich mit Wasser gewaschen werden, damit das Wasser jeden Bereich der Gliedmaßen erreicht.

23. Alle Gliedmaßen sollten ohne Verzögerung ...

Weiterlesen »

Tafsir der Sure Duha – Teil 2

وَلَلْآخِرَةُ خَيْرٌ لَّكَ مِنَ الْأُولَىٰ 

Und gewiß ist das Jenseits viel besser für dich als das Diesseits.

Die Bedeutung dieser Ayah ist, dass das Leben im Jenseits für Rasulullah (sallallahu ’alaihi wasallam) besser ist als das Leben auf dieser ...

Weiterlesen »

Den eigenen Wohnort im Paradies sehen

عن أنس بن مالك قال: قال رسول الله صلى الله عليه وسلم: من صلى علي في يوم الجمعة ألف مرة لم يمت حتى يرى مقعده من الجنة 

Sayyidina Anas (radhiyallahu ‘anhu) berichtet, dass Sayyidina Rasulullah (sallallahu ‘alaihi wasallam) sagte: „Derjenige, der mir am Freitag tausendmal Salawaat aufsagt, wird nicht eher ...

Weiterlesen »

Ghusl des Verstorbenen – Teil 2

Im Folgenden wird die Methode der Ghusl-Waschung für den Verstorbenen beschrieben:

1. Istinja (Reinigung mit Wasser nach der Notdurftverrichtung)

Der Ghusl für den Verstorbenen wird mit der Istinja (Waschung der Geschlechtsteile) begonnen. Während der Istinja, sollte man ...

Weiterlesen »

Sunnah- Methode der Wudhu-Waschung – Teil 4

16. Masah sollte am Nacken gemacht werden, indem man mit der Rückseite der Finger über den Nacken streicht. Masah wird nicht am Hals gemacht.

17. Die Füße (einschließlich der Knöchel) sollten dreimal gewaschen werden. Es ist Mustahab, beim Waschen der Füße von den Zehen zu ...

Weiterlesen »

Tafsir der Sure Duha – Teil 1

In den frühen Tagen des Islam, während Rasulullah (sallallahu 'alaihi wasallam) in Makkah Mukarramah war, erhielt er für einige Tage kein Wahi (Offenbarung) von Allah Ta'ala. Aufgrund dessen begannen einige der Nicht-Muslime Rasulullah (sallallahu 'alaihi wasallam) zu verspotten, indem sie sagten: „Dein Rabb ist unzufrieden mit dir, deshalb schickt Er dir kein ...

Weiterlesen »

Alle weltlichen und religiösen Bedürfnisse werden erfüllt

Sayyidina bin Munqiz (radhiyallahu ‘anhu) berichtet, dass ein gewisser Sahaabi einst Rasulullah (sallallahu ‘alaihi wasallam) fragte: „O Rasulullah, soll ich ein Drittel der Zeit, die ich für Dua vorgesehen habe, dafür verwenden, um Salawaat auf dich zu rezitieren?“ Rasulullah (sallallahu ‘alaihi wasallam) antwortete: „Ja, wenn du willst.“ Der Sahaabi fragte ...

Weiterlesen »

Ghusl des Verstorbenen – Teil 1

1. Sobald die notwendigen Voraussetzungen für das Ghusl und das Kafan gegeben sind, wird der Verstorbene auf eine Trage oder Totenbahre gelegt und zum Ghusl-Raum gebracht. Wenn möglich sollte eine ungerade Anzahl an Räucherstäbchen, um den Verstorbenen herum, verbrannt werden. Der Grund ...

Weiterlesen »

Sunnah- Methode der Wudhu-Waschung – Teil 3

11. Man soll Khilaal mit dem Bart machen. Khilaal des Bartes wird gemacht, indem die nassen Finger von unten (unterhalb des Kinns) durch den Bart geführt werden. Khilaal ist für denjenigen Sunnah, dessen Bart dicht ist; das heißt, die Haut unter den Haaren ist nicht sichtbar. Wenn der Bart dünn und die Haut unter den Haaren sichtbar ist, wird in diesem Fall ...

Weiterlesen »

Die Gärten der Liebe – Teil 4

Wozu lädt der Islam ein?

Während der gesegneten Ära von Rasulullah (sallallahu ‘alaihi wasallam) begannen die Menschen den Islam anzunehmen. Als die Botschaft des Islam verschiedene Regionen erreichte, interessierte sich Aksam bin Saifi (rahimahullah) ...

Weiterlesen »

Besondere Belohnung für das Rezitieren von einhundert Salawaat

Sayyidina Abu Hurairah (radhiyallahu ‘anhu) berichtet, dass Sayyidina Rasulullah (sallallahu ‘alaihi wasallam) sagte: „Wer auch immer zehnmal Salawaat auf mir sendet, dem wird Allah Ta‘ala hundertmal Salawaat senden und wer auch immer hundertmal Salawaat auf mir sendet, dem wird Allah Ta‘ala tausendmal Salawaat senden...

Weiterlesen »